News

Kategorien

Alle PUMPselector SPA & Member FLUX EDUR FELUWA HERMETIC KAMAT MUNSCH NETZSCH SCHERZINGER sera SERO WITTE DICKOW Technologien Branchen Ergänzendes

Dosierpumpen in der Getränkeindustrie

sera Dosierpumpen helfen bei der Hard Seltzer Herstellung
 

sera Pumpen dosieren den besonderen Wumms bei der Hard Seltzer Herstellung

In den USA und Südamerika ist seit einiger Zeit ein neues Modegetränk auf dem Vormarsch: Hard Seltzer – Sprudelwasser mit Geschmack und Alkohol. Inzwischen finden auch immer mehr europäische und deutsche Kunden Geschmack an dem kalorienarmen Getränk. Bereits seit Jahrzehnten ist sera als zuverlässiger Partner der Getränkeindustrie tätig und sorgt mit ihren Produkten für immer gleichbleibende Qualität verschiedenster Produkte – nun auch bei Hard Seltzer. sera hat bereits über 50 Pumpen und Dosiersysteme geliefert, die in Zusammenarbeit mit deutschen Anlagenbauern nun dieses hochwertige In-Getränk herstellen.

Im Jahr 2020 ist der größte Getränketrend, der die USA seit Jahren erfasst hat, „Hard Seltzer“ – auch bekannt als sprudelndes alkoholisches Wasser. „Hard Seltzer“ war die große Erfolgsgeschichte der Getränkeindustrie im Coronajahr - der Absatz in den USA stieg innerhalb von 12 Monaten um 200%. Experten sagen dem In-Getränk ein ebenso beeindruckendes Wachstum für die nächsten drei Jahre voraus. An Hard Seltzer kamen weder Konsumenten noch Getränkehersteller vorbei. Bereits im Jahr 2019 gab es Festivals, die ihm gewidmet waren, Blogs, die sich von ihm inspirieren ließen und sogar die größte Marke des Landes, White Claw, verzeichnete einen Lieferengpass, so dass durstige Millennials in Panik gerieten.

Hard Seltzer („Hartes Sprudelwasser“) besteht per Definition aus sprudeligem Wasser, Alkohol und manchmal – nicht immer – zugesetztem Fruchtgeschmack. Hier wird aber nicht einfach Wasser mit einer Spirituose gemischt, tatsächlich handelt es sich bei Hard Seltzer um fermentierte, gebraute Produkte. Hard Seltzer wird in fast allen Vertriebsregionen der Welt basierend auf Fermentationsalkohol hergestellt. Als Rohstoff wird überwiegend eine Malz- oder Zuckerbasis verwendet. Die aus der Fermentation gewonnen Basis wird anschließend über Membran-Filtration aufgereinigt und mit Fruchtaromen angemischt. Ein recht aufwändiger Prozess, den Produkte von sera möglich machen.

In einem umfangreichen Prozess, in dem auch Pumpen von sera zum Einsatz kommen, wird aus verschiedensten Komponenten am Ende ein fertiges Hard Seltzer Produkt, also ein „Wasser“ mit ca. 5 %vol. Alkohol und Geschmack, hergestellt.
sera liefert für die Herstellung der Hard Seltzer Produkte hygienische Pumpen für die Dosierung von Farbstoffen und Mehrlagenmembranpumpen für die Dosierung hochprozentiger Alkohole (aufgrund der Ex-Anforderungen), teilweise nach der amerikanischen Vorschrift Nema Claas 1 Division 2.
 

reinigbare Dosierpumpe von sera für die Getränkeherstellung   Mehrlagenmembranpumpen von sera im Produktionsprozess
 

Diese Pumpen dosieren die entsprechenden Komponenten – Farbstoffe und Alkohole - mit höchster Genauigkeit. Da die Anlagen verschiedene Produkte und Leistungen abbilden bzw. zuführen müssen, ergeben sich teils große Spreizungen an den einzelnen Dosierstellen. Daher werden die Dosierbereiche mit zwei Pumpen ausgeführt, um den gesamten Dosierbereich in hoher Qualität und Genauigkeit zu bedienen.

Wie überall in der Getränkeherstellung ist einer der wichtigsten Punkte die Reinigung (CIP – Cleaning in Place) der gesamten Anlage und natürlich auch jeder einzelnen Pumpe und Dosierstelle – auch hier kommen Dosieranlagen von sera zum Einsatz. Hier werden die bei der CIP-Reinigung üblichen 2%igen Säuren, Laugen und Desinfektionsmittel bei bis zu 90 Grad Celsius, ca. 15- 20 Minuten zum Spülen verwendet. Elementar ist, dass das gesamte Produktionssystem CIP-reinigbar ist. Das heißt, dass alle Teile, die gereinigt werden müssen, lebensmittelecht sind. Hierzu sind aseptische und sterilisiertechnische Vorgaben einzuhalten. Die Geometrie der Einzelteile und des gesamten Aufbaus müssen so gestaltet sein, dass keine Toträume entstehen und dass alle Flächen bei einer CIP-Reinigung mit entsprechender Strömungsgeschwindigkeit angeströmt werden können. CIP-fähige Membranpumpen von sera erfüllen diese Vorgaben: Dichtungen und Anschlüsse sind DIN-genormt, Pumpenkörper und alle anderen Materialien, die mit dem Fluid in Kontakt kommen sind elektropoliert.

Die für die Reinigung benötigten Chemikalien werden in IBCs, Fässern, oder Tanks in flüssiger Form gelagert. Die sera Kompaktdosieranlage des Typs CVD dosiert die Chemikalie so in Frischwasser, dass das gewünschte Reinigungs- oder Desinfektionsmittel in der perfekten Konzentration entsteht und direkt in den Reinigungsprozess gegeben werden kann. Einige Anwender setzen darüber hinaus die sera Natronlaugeansetzstation ein, die einen sicheren und effizienten Ansatz von Natronlauge auf Basis von Natriumhydroxid (NaOH) in fester Form (Pellets, Flakes, Perlen oder Pulver) und Wasser gewährleistet.

Centec, langjähriger Partner von sera, hat auch bei der Auslegung von Anlagen für die Hard Seltzer Produktion auf die Expertise von sera gebaut und ihre Anlagen mit den passenden Dosierpumpen ausgestattet. Diese sind nun bei vielen namhaften Getränkeherstellern im Einsatz und sorgen dafür, dass das In-Getränk Hard Seltzer in immer gleichbleibender Qualität sicher produziert werden kann. sera macht aus Wasser zwar keinen Wein – aber eine wirklich leckere Erfrischung, die jeder mal probieren sollte.

 

 

Quelle & Bilder: sera ProDos

Seite teilen