Pumpen-Lexikon

Valve

Definition: Ein Ventil bezeichnet ein Bauteil, das der Absperrung oder Durchflusssteuerung von Flüssigkeiten oder Gasen dient.

Ein Ventil ist damit eine Armatur und somit ein Absperrorgan. Bestimmte Armaturen wie Absperrklappen oder Kugelhähne zählen hingegen nicht zu den Ventilen.
 

Wie funktioniert ein Ventil?

Ventile im eigentlichen Sinn stellen Verschlussteile dar, die parallel zur Strömungsrichtung des geförderten Mediums bewegt werden. Wird das Verschlussteil an einen Ventilsitz gedrückt, unterbricht dies die Strömung. Abseits davon wird bei anderen Absperrorganen die Abdichtung durch einen gummierten Verschluss oder eine Membran erreicht.

Ein Geradesitzventil, bei dem die Strömung umgelenkt wird

Ein Geradesitzventil, bei dem die Strömung umgelenkt wird

Seite teilen

Hier finden Sie die passende Pumpen-
Technologie für Ihre Anforderung.

Zum Selector