Pumpen-Lexikon

Rührwerk

Ein Rührwerk ist ein Gerät, das in der Verfahrenstechnik genutzt wird, um Stoffe zu dispergieren, suspensieren, homogenisieren, emulgieren oder um Strömungen zu erzeugen, beispielsweise in Becken, in denen mit der erzeugten Strömung eine Sedimentation verhindert werden soll. Weitere Einsatzmöglichkeiten von Rührwerken sind das Mischen und Eintragen von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen in ein Fluid oder das Umwälzen von Phasengemischen.

Tauchmotorrührwerke sind mit einem Propeller und einem Tauchmotor ausgestattet, es gibt aber auch Varianten mit trocken aufgestelltem Motor und offener Welle. Rührwerke werden am Boden oder an der Wand eines Beckens installiert. Die Wahl des Rührwerks hängt insbesondere von dem zu mischenden Medium ab. Rührwerke werden beispielsweise in Kläranlagen oder Biogasanlagen genutzt.

 

Seite teilen