Pumpen-Lexikon

Rohrleitungspumpe / Inlinepumpe

Rohrleitungspumpen werden auch als Inlinepumpen bezeichnet, da ihr Druck- und Saugstutzen in einer gerade verlaufenden Rohrleitung liegt. Sie kommen häufig in der Gebäudetechnik zum Einsatz. Sie werden dort vor allem in der Heizungstechnik als Umwälzpumpe eingesetzt, aber auch in der Klimatechnik.

Rohrleitungspumpen sind typischerweise mit Gewinde-, Flansch- oder Schweißverbindung ausgeführt. Entsprechend werden diese Typen als Verschraubungspumpe, Flanschpumpe und Einschweißpumpe bezeichnet.

 

Wie viel Energie verbrauchen Rohrleitungspumpen?

Sämtliche Rohrleitungspumpen sind prinzipiell Kreiselpumpen. Da sie in Gebäuden wartungsarm und unauffällig laufen, kann der Einsatz einer Pumpe mit hocheffizientem Motor sinnvoll sein. Dieser kann gegenüber veralteter Technik erhebliche Mengen an Energie einsparen.

 

Seite teilen

Hier finden Sie die passende Pumpen-
Technologie für Ihre Anforderung.

Zum Selector