Pumpen-Lexikon

Leckage

Definition: Eine Leckage (auch: Leck) bezeichnet eine Undichtigkeit, etwa durch ein Loch in einem System, durch das Fluide, Gase oder Feststoffe unerwünscht ein- oder austreten können.

In Pumpensystemen kommt der Vermeidung von Leckagen große Aufmerksamkeit zu, besonders, wenn der ungewollte Austritt von geförderten Medien Gefahren für Mensch, Umwelt oder die Anlage bedeutet oder auch, wenn das Medium einen hohen Wert hat.

Die Leckagerate gibt die Größe des Lecks an; der Leckstrom wird gemessen in Litern pro Minute oder Kubikmetern pro Stunde. Maßgeblich für den Leckstrom sind der Durchmesser des Lecks und der Druckunterschied.

Ursachen für ein Leck können Schlauchabrisse oder gebrochene Rohrleitungen durch Überdruck sein, das Versagen eines Flansches oder auch der Riss einer Schweißnaht. Unstimmigkeiten bei der Messung von Druck und Durchflussrate an verschiedenen Stellen des Gesamtsystems können auf Leckagen hinweisen.

 

Seite teilen

Hier finden Sie die passende Pumpen-
Technologie für Ihre Anforderung.

Zum Selector