Pumpen im Bauwesen

Aus Platznot ist es in Großstädten und Ballungszentrum unumgänglich den unterirdischen Raum mit als Wohn- und Nutzraum, für Verkehrsnetze und auch als Lagerstätten zu nutzen. Bei Tiefbauarbeiten und dem Eindringen mit Maschinen in teils große Tiefen des Erdreichs ist oft das eintretende Grundwasser ein großes Problem. Auch gilt es, das Einbrechen der Schachtwände zu verhindern oder in manchen Erdschichten die Staubentwicklung zu verhindern. Doch auch für andere Bereiche im Bauwesen, der Konstruktion, der Komponenten- und Produktherstellung werden Pumpen genutzt, wie der Herstellung von Baumaterialien und anderen Endprodukten.

Pumpen für den Hoch- und Tiefbau

Vor allem im Bauwesen sowie im Hoch- & Tiefbau kommen Pumpen für die unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz. Prädestiniert sind hier Kreiselpumpen zur Wasserförderung. Doch auch andere Pumpentypen kommen neben Radialpumpen oft zum Tragen in Abhängigkeit zur jeweiligen Anwendung.
Gerne helfen wir Ihnen auch passende Sonderlösungen für Ihren Anwendungsfall zu finden.

 

Anwendungsbeispiele für Pumpen im Bauwesen

·    Wasserversorgung
·    Entwässerung
·    Staubbindung
·    Gefrierschachtverfahren
·    Zementherstellung
·    Betonzusatzstoffe
·    Keramische Massen
·    Einfärbeprozesse
·    Dachziegel-Produktion

Typische Fördermedien im Bauwesen

·    (Frisch-)Wasser
·    Abwasser
·    Schlamm
·    Kältemittel
·    Farben / Lacke
·    Bitumen (als Additiv)

Hier finden Sie die passende Pumpen-
Technologie für Ihre Anforderung.

Zum Selector