News

Kategorien

Alle PUMPselector SPA & Member FLUX EDUR FELUWA HERMETIC KAMAT LEWA MUNSCH NETZSCH sera SERO WITTE Technologien Branchen Ergänzendes

NETZSCH entwickelt neues Pumpenschutzmodul

MultiProtector ermöglicht digitale Schadensprävention für Verdrängerpumpen

Die neue MultiProtector App von NETZSCH verhindert Schäden bei Verdrängerpumpen


Neben einer regelmäßigen und verbeugenden Wartung, sichert eine lückenlose Überwachung der verschiedenen Betriebsparameter einer Pumpe die lange Lebensdauer der Anlage. Durch ein gezieltes Monitoring können Schäden noch bevor sie überhaupt entstehen, lokalisiert und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Um Ihren Nutzen im Bereich der Pumpenüberwachung weiter zu erhöhen, hat NETZSCH eine neue digitale Überwachungseinheit entwickelt. 

Von der Ölbranche bis zur Lebensmittelindustrie bilden Pumpen in den meisten Prozessen das Herzstück der kompletten Anlage. Oftmals sind die Pumpen je nach Branche und Fördermedium dabei zum Teil äußerst widrigen Umständen ausgesetzt, sodass Abnutzungsschäden bereits vorprogrammiert sind. Im schlimmsten Fall hat dies einen Stillstand der kompletten Anlage zufolge, wodurch hohe Kosten für den Betreibenden die Folge sind. Um das Risiko eines Ausfalls auf ein Minimum zu reduzieren, müssen kritische Betriebsparameter, wie zum Beispiel Mediumstemperatur, Motorspannung oder Leckage, nahtlos überwacht werden. Werden bestimmte Schwellenwerte überschritten, muss zudem ein sicheres Herunterfahren der Anlage eingeleitet werden, um Schlimmeres zu verhindern.

Genau an diesen Punkten setzt das neu entwickelte Pumpenschutzmodul MultiProtector von NETZSCH an. Mit der digitalen Überwachungseinheit können mögliche Störungen bequem und frühzeitig via App erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Das Tool analysiert kontinuierlich Daten zur Mediumstemperatur, Statortemperatur, Leckage, Überdruck, Motorspannung sowie zur Motortemperatur. Bei Überschreiten eines zuvor definierten Schwellenwertes wird entweder ein Warnsignal ausgelöst oder die Pumpe kann alternativ auch sofort automatisch abgeschaltet werden. Neben der Definition eines Schwellenwertes, ermöglicht die App zudem eine lückenlose Dokumentation der Fehlerhistorie sowie eine Live-Diagnostik. Die Darstellung ist dabei für alle mobilen Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder auch Laptop optimiert.

NETZSCH Exzenterschneckenpumpe mit MultiProtector

Zusammengefasst bietet Ihnen der MultiProtector folgende Vorteile:

-    Einstellung und Bedienung mehrerer Sensoren mit einem Gerät
-    Einfache Montage (Es muss nur ein Gerät für alle Sensoren installiert werden)
-    Benutzerfreundliche Inbetriebnahme via App
-    Steigerung der Betriebssicherheit durch Vorwarnung und Abschaltung im Fehlerfall
-    Verlängerung der Lebensdauer durch Hinweis zu vorbeugenden Wartungen
-    Einfache Parametrierung, Diagnose und Reporting in der MultiProtector App
-    Einfach Analyse von Diagnosedaten
-    Optimale Zustandsüberwachung mittels Smartphone, Tablet oder PC
 

 

Quelle & Grafiken: NETZSCH Pumpen & Systeme

Seite teilen