Pumpen-Technologie -
vielseitig einsetzbar

starten

Zahnradpumpen in der Herstellung von Aramidfasern

Aufgabe

Ein Kunde stellt Aramidfasern her. Eine niedrigviskose (3 mPas) Kunststofflösung soll auf hohen Druck (30 bar) gebracht werden. Herkömmliche Zahnradpumpen versagten.

Produktdaten: Kunststofflösung für Aramidfaser
Durchsatz: 7,5 l/min
Temperatur: 50 °C
Saugdruck: 1 bar a
Ausgangsdruck: 30 bar
Dichte: 0,9 kg/dm³
Viskosität: 3-15 mPas

Lösung

Die Pumpenbaureihe CHEM von WITTE ist hervorragend für diese Anwendung geeignet. Alle Materialien sind geeignet für den Einsatz bei Lebensmitteln. Durch die engen Spiele in der Pumpe kann der geforderte Differenzdruck problemlos erreicht werden.

Für diese Anwendung werden folgende Pumpentypen von WITTE eingesetzt:CHEM 25,6, CHEM 46,3, CHEM 92,6 oder die CHEM 176. Alle Pumpen haben eine einfach wirkende Gleitringdichtung, Gleitlager aus synthetischer Kohle, Zahnräder und Gehäuse aus Edelstahl.

Technik

Hersteller: WITTE

Pumpendaten  
Größe CHEM 23,4-4/9
Dichtung Einfache GLRD
Drehzahl U/min
Motor 7,5 kW

Seite teilen

Hier finden Sie die passende Pumpen-
Technologie für Ihre Anforderung.

Zum Selector